Über mich und diese Homepage

Mein Name ist Rainer, ich bin 1967 geboren.

Neben meinen anderen Hobbys wie „meine“ Sittiche, Freunde treffen und Konzerte besuchen etc. habe ich noch ein weiteres, welches das Thema dieser Homepage ist:

Kartenspiele und Karten spielen

Meine ersten Kartenspiele

Damals haben mir Heinrich und Luise Schmidt, die für mich wie Onkel und Tante waren, die ersten Kartenspiele wie Mau Mau, Einunddreißig (31, Schwimmen), Sechsundsechzig (66), usw. beigebracht.

Beide sind dann früh verstorben. Da weder in meiner Familie noch im Freundeskreis Karten gespielt wurden, konnte ich das Hobby zunächst nicht weiter vertiefen.

Irgendwann als Jugendlicher habe ich dann Skat, Rommé und Canasta gelernt. Es fehlten mir aber auch hier die Mitspieler und so verging die Zeit nehr oder weniger ohne Kartenspielen.

Regelmäßige Treffen

In 2008 wurde ich auf einen Beitrag im Hannoverforum aufmerksam. Ein User suchte dort nach anderen Mitspielern für Treffen zum Karten spielen.

Nach ein paar Spieleabenden mit Doppelkopf und Wizard – welches ich beides bis zu diesem Zeitpunkt nicht konnte – stellte sich Doppelkopf als das Spiel der Wahl heraus. Daraus hat sich dann eine regelmäßige 14-tägige offene Doppelkopf-Runde entwickelt.

Übernahme Organisation

Nachdem der Gründer und Organisator beruflich aus Hannover verzogen ist, habe ich 2010 die Organisation übernommen.

In 2010 fanden sich dann noch Mitspieler für eine Skat-Runde zusammen, die ich ebenfalls mit organisiert habe.

Doko-Skat-Treffen

Als das Hannoverforum aufgegeben wurde, benötigen wir dringend Ersatz für die Organisation. Ich habe daher im Oktober 2013 – ohne Vorkenntnisse – ein eigenes Forum – doko-skat-treffen.de – DSST – aufgesetzt.

Bedingt durch einen gesundheitlichen Zwischenfall im Jahre 2014 habe ich zunächst angefangen Doppelkopf und Skat online zu spielen.

Während dieser Phase habe ich nach weiteren online zu spielenden Kartenspielen gesucht und auf diesem Wege Briscola gelernt.

Einige Zeit später wurde in 2014 von einem User des Forums eine Tichu-Runde (jeden 2. oder 3 Montag) gegründet. An dieser Runde habe ich bis Mitte 2015 teilgenommen habe. Die Runde selbst existierte bis Anfang 2018.

Abgabe der Organisation

Ab Mitte 2015 konnte ich durch einen beruflichen Wechsel nur noch vereinzelt an den Montags- bzw. Donnerstags-Runden teilnehmen und habe die Organisation der beiden seit 2010 von mir organisierten Doppelkopf- und Skat-Runden in die Hände von anderen Mitspielern gegeben.

Danach habe ich nur noch vereinzelt an über das Forum organisierten Treffen teilgenommen.

Aufbau und Organisation neuer Runden

Nachdem sich meine berufliche Situation wieder etwas entspannt hatte, wollte ich auch wieder regelmäßig Karten spielen. Da ich aus einer privaten Tichu-Runde bereits 3 Mitspieler kannte, die ihrerseits Interesse an öfters stattfindenen Tich-Treffen hatten, habe ich dann Mitte 2016 eine zunächst 2x monatlich stattfindende Runde an Freitagen ins Leben gerufen.

Nach dem sich nach kurzer Zeit ein paar neue, ebenfalls an regelmäßigen Treffen interessierte, gefunden hatten, wurden die anderen Freitage ab Anfang 2017 mit Doppelkopf- und etwas später mit Skat-Treffen – im Wechsel mit Tichu – ergänzt. Somit waren die Freitage wieder komplett mit Kartenspiel-Treffen belegt.

Im Herbst 2018 habe ich dann Schafkopf gelernt und so kam Ende 2018 eine Schafkopf-Runde hinzu.

Die Tichu-Runde hatte sich zwischenzeitlich aufglöst, sodass ab sofort am 1. und 3. Freitag im Monat Doppelkopf, am 2. Freitag Schafkopf und am 4. Freitag Skat auf dem Programm stand. Skat wurde dann in 2019 ebenfalls durch Schafkopf ersetzt.

Zusätzlich hatte Mitte 2018 eine Mitspielern aus dem Forum Tysiąc kennengelernt und suchte weitere Mitspieler …, wozu man mich als alter Kartenspieler natürlich nicht lange bitten musste. Leider lief diese Runde nur bis Herbst 2019.

Mitte 2019 wurde dann eine Tarock-Runde gegründet. Hier habe ich dann Königrufen (Österrreichiches Tarock) gelernt.

Corona-Epidemie

Mit Ausbruch der Corona-Epidemie im März 2020 und der damit verbundenen Lockdowns und anderen Einschränkungen endeten dann mangels entsprechender Möglichkeiten die Tichu- als auch die Königrufen-Runden.

Doppelkopf und Schafkopf konnten als Online-Runden weitergeführt werden.

Während der Lockdown-Phasen und den Phasen mit stark eingeschränktem gesellschaftlichen Lebens habe ich in 2020 noch Scopa sowie Binokel gelernt.

Binokel wurde dann bis April 2023 regelmäßig weitergeführt, seitdem finden diese Treffen sporadisch statt.

Wiederaufnahme realer Treffen

Nachdem sich die Lage in 2021 soweit normalisiert hatte, dass wir uns wieder regelmäßig (anfangs mit gewissen Einschränkungen) bzw. ab 2022 (ohne jegliche Einschränkungen) real treffen konnten, wurden die Doppelkopf- und Schafkopf-Runden (Freitags im Wechsel) entsprechend wieder aufgenommen. Die Überführung der Binokel-Runde in die reale Welt scheiterte leider mangels Teilnehmern.

Ebenso ist es nicht gelungen, die weiteren, durch Corona ausgefallenen Runden „wiederzubeleben.“ Außerdem gab es – von einer Ausnahme abgesehen – keine „Neugründung“ von Runden.

Parallel dazu habe ich mir im Zeitraum 2021 bis 2023 weitere Kartenspiele beigebracht, die ich bislang aber nur online spielen konnte: Hearts, Spades und Machiavelli.

Ende des Forums

Dadurch hatte sich sich die Anzahl der über das Forum organisierten Treffen soweit reduziert, dass der Aufwand für die Administration nicht mehr gegeben war. Aus diesem Grund habe ich das Forum, nach langer Überlegung, nach nunmehr fast 10 Jahren im Juli 2023 geschlossen.

Die Treffen der Doppelkopf– und der Schafkopf-Runde finden unabhängig von der Schließung des Forums wie gewohnt weiterhin statt. Die Organisations läuft seit der Schließung über die App SPOND.

Kartenspiele & Karten spielen

Um anderen ebenfalls an Kartenspielen sowie am Karten spielen interessierten Mitmenschen die Möglichkeit geben möchte, an den von mir weiterhin organisierten Treffen teilzunehmen, habe ich diese neue Homepage ins Leben gerufen.

Reaktivierung der Tysiąc-Runde

Im August 2023 konnte die die bereits 2018/19 bestehende Tysiąc-Runde reaktiviert werden. Die Organisation dieser nun 14-tätig stattfindenden Runde habe ich ebenfalls übernommen.

Binokel wieder regelmäßig

Seit Januar 2024 finden auch die Treffen der Binokel-Runde wieder regelmäßig Montags im Wechsel mit Tysiąc – allerdings wie bisher – online statt.

Weitere Treffen

Gern unterstütze ich neue Organisatoren bei der Organisation weiterer, neuer Treffen und – werde, sofern es für mich ein interessantes Spiel ist und es zeitlich passt – auch gern daran teilnehmen. Bei Interesse sende mir bitte eine entsprechende Nachricht über das
Kontakt-Formular.